Meldungen

Baum des Jahres 2013 - SDW sucht den dicksten Apfelbaum im Land!

Wettbewerb mit Preisen für Einzelpersonen und Schulklassen, Meldungen bis 01. Okt. 2013 möglich

Obermoschel, Mai 2013

Der Wildapfel ist Baum des Jahres 2013, um auf den ökologischen Wert der Wildobstart hinzuweisen. Wildäpfel in der Kulturlandschaft sind jedoch sehr selten, da ihre ökologische Nische vergleichsweise klein ist und der Mensch über Jahrhunderte Kulturapfelsorten kultivierte. Wie auch immer, Apfelbäume in der Kulturlandschaft sind wichtig für den Naturschutz, gleich ob Wild- oder Kulturapfel. Dabei gilt: Je älter und dicker der Baum, desto mehr ökologische Nischen bieten sich und desto ökologisch wertvoller wird der Baum!


Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Rheinland-Pfalz, sucht daher den dicksten Apfelbaum in Rheinland-Pfalz, gleich ob Wild- oder Kulturapfel.


Meldungen bitte bis 01. Okt. 2013 mit Standort, Bildern vom Baum und der Blattrückseite sowie dem Stammdurchmesser in 1 m Höhe per E-Mail an:
baum@sdw-rlp.de oder per Fax an: 06362 / 56 44 48.


Die Melderin bzw. der Melder des dicksten Baumes gewinnt einen Walderlebnis-Tag für eine Schulklasse! Für den zweiten und drittstärksten Baum pflanzen wir zusammen mit Ihnen einen jungen Apfelbaum am Ort Ihrer Wahl.


Melden und gewinnen kann jeder; Einzelpersonen müssen den Walderlebnistag mit Ihrer / einer Schulklasse teilen.


Kontakt:
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Rheinland-Pfalz , Richard-Müller-Str.11, 67823 Obermoschel, Tel. 06362 / 56 44 45
 


 

Weitere Infos und Links zum Thema: