Meldungen

Tag des Baumes 2015

Neue Alleebäume

Linden, Mehlbeeren und Birken säumen als Teilstück der Deutsche Alleenstraße die L409 zwischen Alzey und Erbes-Büdesheim in Rheinhessen.

 

„Genauso wie unser Wald brauchen auch Alleen unsere Aufmerksamkeit, um nicht verloren zu gehen. Den diesjährigen Tags des Baumes nutzen wir deshalb gerne, um auf den Wert der Alleen hinzuweisen.“, so Winfried Werner, Vorsitzender der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Rheinland-Pfalz. 

SDW_RLP_TdB_2015_IMG_3429.jpg

 

Gemeinsam mit Ernst-Walter Görisch (Landrat AZ-WO), Nicole Sommer-Kundel (Beigeordnete Stadt Alzey) und Hans Hermann Schnabel (Landtagsvizepräsident) sowie dem Landesbetrieb Mobilität RLP (LBM) und dem ADAC wurde eine neue Linde gepflanzt. Der Baum ist der erste von vielen weiteren Bäumen, die im kommenden Herbst mit Unterstützung durch den Optiker Fielmann in die bestehenden Lücken gepflanzt werde.

image007.jpg

 

Unsere Alleenschutz-Kooperation zeigt, dass Straßensicherheit und Naturschutz durchaus vereinbar sind. So sind wir uns mit ADAC und LBM einig: Die landschaftspflegerische und ökologische Bedeutung von Alleen ist nicht zu unterschätzen. Allerdings bergen Alleen auch Gefahren, die es zu minimieren gilt. Verantwortungsvolles Fahren ist und bleibt aber am effektivsten, um Unfälle zu vermeiden.

 

Die Deutsche Alleenstraße durchquert Rheinland-Pfalz auf einer Länge von 330 km. Eröffnet wurde das Teilstück im Mai 1998 durch Rainer Brüderle, damals Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, und dem SDW-Präsidenten, Dr. von Geldern.