Meldungen

Klassiker der Umweltbildung:

Landessiegerehrung der Wald-Jugendspiele in Bernkastel-Kues

wjs_blatt.gif

Bernkastel-Kues, 02.10.2014


„Die Wald-Jugendspiele sind ein Klassiker der Umweltbildung in Rheinland-Pfalz, der über Jahrzehnte hinweg nicht an Aktualität verloren hat. Mit all ihren Sinnen können die Schülerinnen und Schüler bei diesem Wettbewerb den Wald erleben und dabei spielerisch den Wert von Natur und Umwelt kennenlernen“, sagte Jens Jacob, Leiter von Landesforsten Rheinland-Pfalz bei der Siegerehrung des diesjährigen Wettbewerbs in der Sparkasse Mittelmosel Eifel-Mosel-Hunsrück am Donnerstag in Bernkastel-Kues.

 
Die Klasse 3b der Grundschule Zeltingen-Rachtig errang in ihrer Wettbewerbsstufe den ersten Preis. Bei den Siebtklässlern machte die Klasse 7b des Sebastian-Münster-Gymnasiums Ingelheim das Rennen.


Preise gab’s zudem für die sechs Sieger eines Kreativwettbewerbes im Rahmen der Waldjugendspiele, bei dem aus Naturmaterialien Kunstwerke geschaffen und fotografisch dokumentiert werden. Das Motto in diesem Jahr lautete „Traumwald“.


„Bernkastel war ein toller Gastgeber für den heutigen Tag. An der Mosel haben die Schülerinnen und Schüler Spannendes erlebt und ihr Wissen um die Natur nochmals vertieft“, so Stefan Wigand von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald.
„Das Umweltbewusstsein schon in jungen Jahren zu schulen, ist ein Anliegen der rheinland-pfälzischen Sparkassen, die die Spiele mit rund 30.000 Euro jährlich als ihr größter Förderer unterstützen“, begründete Vorstandsvorsitzender Edmund Schermann von der Sparkasse Mittelmosel Eifel-Mosel-Hunsrück das Engagement seiner Organisation.

 

Die Wald-Jugendspiele als größte Jugendumweltveranstaltung des Landes begeisterten in diesem Jahr rund 19.500 Schülerinnen und Schüler. An 30 Standorten in ganz Rheinland-Pfalz fanden die Spiele für dritte und siebte Schulklassen statt. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. und die Ministerien für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten sowie für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur organisieren seit 1982 die Wald-Jugendspiele in Rheinland-Pfalz. Finanziell unterstützt werden sie seit Beginn von den Sparkassen des Landes.
 
Im Überblick: Preisträger

 

Landessieger Wald-Jugendspiele 2014 (punktbeste Klassen der 3. und 7. Klassenstufe)

 

Als Belohnung gab es einen Tagesausflug an die Mosel mit Besuch des Kletterparks „Mont Royal“ in Traben-Trarbach, organisiert von Landesforsten Rheinland-Pfalz. Darüber hinaus gab es für die Klasse eine Urkunde und eine gravierte Siegerplakette.
Alle Schülerinnen und Schüler bekamen zudem noch Buchpreise überreicht.
 

- Die ehemalige Klasse 3b der Grundschule Zeltingen-Rachtig (Kreis Bernkastel-Wittlich)
(16 Schülerinnen und Schüler mit den Lehrerinnen Katrin Schäfer-Jäckels und Stefanie Koch)
 
- Die ehemalige Klasse 7b des Sebastian-Münster-Gymnasiums Ingelheim (Kreis Mainz-Bingen)
(25 Schülerinnen und Schüler mit dem Lehrer Gerhard Avemarie)
 

Kreativ-Wettbewerb "Wald-Kunst" 2014

 

Im Rahmen des an die Wald-Jugendspiele angegliederten Kreativ-Wettbewerbs „Wald-Kunst“ galt es aus Naturmaterialien Kunstwerke herzustellen und fotografisch zu dokumentieren. Das Thema des diesjährigen Wettbewerbes lautete „Traumwald“.
Die Jury wählte aus 516 Werken der 3. Klassenstufe und 216 Arbeiten der 7. Klassenstufe jeweils die 3 besten Arbeiten aus. Die Gewinner erhielten vom Sparkassenverband Rheinland-Pfalz Geldpreise zwischen 100 und 150 Euro für die Klassenkasse und eine Siegerurkunde.
 


Landessieger Kreativ-Wettbewerb "Wald-Kunst" 2014

3. Klassenstufe

 

1. Preis ehemalige Klasse 3b, Grundschule St. Martin Düngenheim
(Kreis Cochem-Zell)
Titel: "Träumender Riese im Wald"
   
2. Preis  ehemalige Klasse 3, Grundschule „Am Möschelberg“ Lissendorf
(Kreis Vulkaneifel)
Titel: "Eifler Waldvolk"
   
3. Preis ehemalige Klasse 3a, Oberwaldschule Selters
(Westerwaldkreis)
Titel: "Traumfänger im Traumwald" 
1. Preis

1. Preis - Titel: "Träumender Riese im Wald"

2. Preis

2. Preis - Titel: "Eifler Waldvolk"

3. Preis

3. Preis - Titel: "Traumfänger im Traumwald"

Landessieger Kreativ-Wettbewerb "Wald-Kunst" 2014

7. Klassenstufe

 

1. Preis ehemalige Klasse 7d, Gymnasium Saarburg
(Kreis Trier-Saarburg)
Titel: "Traumsequenz: Das Geheimnis der Verwandlung oder Anna im Traumwald"
   
2. Preis  ehemalige Klasse 7f, Clara-Viebig Realschule plus Wittlich
(Kreis Bernkastel-Wittlich)
Titel: "Unser Waldgeist Arbi Mysticus"
   
3. Preis ehemalige Klasse 7a, Martin-Butzer Gymnasium Dierdorf
(Kreis Neuwied)
Titel: "Ein Wald, viele Gesichter" 
1. Preis

1. Preis - Titel: "Traumsequenz: Das Geheimnis der Verwandlung oder Anna im Traumwald"

 
2. Preis

2. Preis - Titel: "Unser Waldgeist Arbi Mysticus"

 
3. Preis

3. Preis - Titel: "„Ein Wald, viele Gesichter"