Meldungen

Baumpflanzung am Tag des Baumes 2019

Einladung zur Pflanzung am 25.04.2019 in Kirschroth (Kreis Bad Kreuznach)

Die Tradition des „Tag des Baumes“ in Deutschland reicht bis ins Jahr 1952 zurück. In diesem Jahr begründete Dr. Robert Lehr, der damalige Präsident der SDW, zusammen mit dem ersten Bundespräsidenten, Professor Dr. Theodor Heuss, diesen Ehrentag für den Baum in Deutschland. Der erste „Tag des Baumes“ war noch ganz durch die Nachkriegssituation geprägt. Er richtete sich damals gegen die Übernutzung der Wälder und diente der Rückbesinnung auf die Nachhaltigkeit –einem Prinzip, das seit 300 Jahren das Handeln der Forstwirtschaft geprägt hatte.


Inzwischen hat sich der seither in jedem Jahr am 25. April gefeierte „Tag des Baumes“, zu einer der größten und erfolgreichsten Pflanz-Mitmach-Aktion bundesweit entwickelt.


Anlässlich des diesjährigen Tag des Baumes möchte die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Rheinland-Pfalz und das Forstamt Bad Sobernheim ein weiteres „Talent“ unserer Bäume in den Fokus rücken.


Die Flatterulme (Ulmus laevis) ist Baum des Jahres 2019


Der auch Rüster genannte Baum ist eine selten gewordene Baumart in Deutschland. Die Flatterulme wächst gern an Flüssen und in Auwäldern und verlor einen Großteil ihres Lebensraumes durch begradigte Flussläufe und trockengelegte Feuchtgebiete. In den vergangenen Jahren ist die wenig bekannte Baumart verstärkt in den Fokus gerückt, da sie deutlich widerstandsfähiger gegenüber dem Ulmensterben ist.


Wir freuen uns daher, Sie zu unserer Baumpflanzung
am 25 April 2019
einladen zu dürfen.


Uhrzeit: 15.00 Uhr
Ort:         55566 Kirschroth (siehe Anfahrtsskizze)


Rückmeldung:

Bitte teilen Sie uns bis zum 21. April 2019 mit, ob Sie an unserer Pflanzaktion teilnehmen möchten. Gerne telefonisch unter 06362/ 564445 oder per Mail an sdw@sdw-rlp.de  Stichwort: „Tag des Baumes“.

 

Hintergrund:


Anlässlich des „Tag des Baumes“ möchte die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und das Forstamt Bad Sobernheim eine gemeinsame Baumpflanzaktion veranstalten. Diese findet in Kirschroth entlang des Reihnertbach statt. Die Pflanzaktion wird durch die Fielmann Ag finanziell unterstützt.
Besonders freuen sich die Kooperationspartner über die Zusage der Bad Kreuznacher Diakonie, die mit einem Team der Garten- und Landschaftsbauer die Pflanzaktion tatkräftig unterstützen möchten.

Baum des Jahres 2019

Das Kuratorium der Dr. Silvius Wodarz Stiftung hat in diesem Jahr die Flatterulme (Ulmus laevis) zum Baum des Jahres 2019 gewählt. Wer die buschigen Blüten der Flatter-Ulme einmal im Wind hat tanzen sehen, weiß woher die Art ihren Namen hat. 2019 rückt die „Baum des Jahres Stiftung“ damit eine Ulmenart ins Licht der Öffentlichkeit, die bisher wenig bekannt ist. Umso spannender ist ihr vielseitiges Potential – insbesondere im urbanen Bereich. Spricht man von Ulmen, denken die meisten wohl zuerst an das Ulmensterben im vergangenen Jahrhundert. Doch wo Berg- und Feld-Ulme insbesondere durch ihren dramatischen Rückgang traurige Berühmtheit erlangt haben, zeigt die Flatter-Ulme ein ganz anderes Gesicht. Ulmus laevis unterscheidet sich nicht nur botanisch deutlich von ihren bekannteren Schwestern, sie erwies sich auch gegen die Ulmenkrankheit als deutlich widerstandsfähiger.