Meldungen

Ein Land pflanzt Zukunft!

Auftaktveranstaltung zusammen mit dem Forstamt Donnersberg

21.03.2020, Donnersbergkreis

Gemeinsam mit dem Forstamt Donnersberg sollte am diesjährigen Internationalen Tag der Wälder (21. März) südöstlich von Münsterappel die Auftaktveranstaltung für das Projekt „Ein Land pflanzt Zukunft“ stattfinden. Leider mussten wir diese, mit Blick auf die aktuellen Bestimmungen gegen die Ausbreitung des Coronavirus‘ ohne die Beteiligung der Bevölkerung durchführen. Gepflanzt wurde trotzdem, weil das Pflanzgut bereits geliefert wurde. Anders als geplant, wird die Bevölkerung aber vorerst nicht in die Aktion eingebunden und Forstwirte übernehmen die Arbeit komplett. Eine öffentliche Pflanzung möchte die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) im Spätsommer nachholen.

Die SDW hatte einen Förderantrag an den Donnersbergkreis gestellt, diesen hat der Kreisausschuss kürzlich bewilligt. Für das Vorhaben, das auf insgesamt 3 ha Fläche die Pflanzung von 11.000 Bäumen vorsieht, wurden 79.000 € aus Ersatzzahlungen für Windkraftanlagen freigegeben.


„Der Umweltausschuss hatte sich schon zuvor mit dem ambitionierten Vorhaben vertraut gemacht, das im Sinne von Ökologie, Artenvielfalt und Klimaschutz als unterstützenswert beurteilt wurde. Es kann nun in Zusammenarbeit mit dem Forstamt Donnersberg verwirklicht werden. Dazu wurde im Kreisausschuss erläutert, dass auf ehemals landwirtschaftlich genutzten Flächen ein Mischwald mit 25 Baumarten und zehn verschiedenen Sträuchern entstehen soll. SDW-Landesgeschäftsführer Nikolai Kalinke und Revierförster Fabian Keck stellten das Vorhaben vor und beantworteten Detailfragen. Gepflanzt werden sollen demnach zumeist einheimische Gehölze aber auch forstliche Exoten, die an trockenes Klima gewöhnt sind. Vorab sind die Flächen für die Aufforstung vorzubereiten, und aufgrund der hohen Wilddichte ist eine Umzäunung vorgesehen. Auf Nachfrage wurde klargestellt, dass der neu angelegte Wald zwar auf Flächen der Landesforsten heranwachsen werde, aber hier keine forstwirtschaftliche Nutzung angestrebt sei.“
(Quelle: Internetseite des Donnersbergkreises).


Wir möchten Sie schon jetzt für den Spätsommer/Herbst 2020 einladen zur Eröffnung unseres Waldlehrpfades zum Thema Waldentwicklung. Der Lehrpfad führt dabei über verschiedene Waldabteilungen die in den vergangenen 50 Jahren ebenfalls neu Aufgeforstet wurden. Neben der landschaftlich sehr schönen Nordpfalz erfahren die Wanderer alles über die Entwicklung von Wäldern und Chancen und Risiken der Wälder im Klimawandel.