Meldungen

Robinie - Baum des Jahres 2020

Eine Amerikanierin, gerüstet für den Klimawandel

24.10.2019
Ein nicht unumstrittener Baum steht diesmal im Mittelpunkt. Die Robinie, ursprünglich aus Nordamerika, ist verträglich gegen Hitze und Trockenheit und könnte damit ein Baum der Zukunft für Wälder und Städte sein.  Andererseits bedroht sie durch ihre starke Ausbreitungsfähigkeit seltene Biotope. Positiv anzumerken ist, dass ihr hartes Holz eine gute Alternative zu Tropenholz im Außenbaubereich ist und im Frühsommer eine wichtige Bienen- und Insektenweide.

Griese kürt Sieger der Wald-Jugendspiele 2019

14.000 Schulkinder erlebten den Wald hautnah

Bernkastel-Kues, 17.10.2019

Umweltstaatssekretär Dr. Thomas Griese zeichnete zusammen mit Winfried Werner von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Rheinland-Pfalz und Eric Westerheide, Vorstandsmitglied der Sparkasse Mittelmosel – Eifel-Mosel-Hunsrück am Donnerstag die Siegerinnen und Sieger der Wald-Jugendspiele 2019 und des Kreativwettbewerbs „Wald-Kunst“ aus.

 

Nicht erst mit den Trockenjahren 2018 und 2019 ist der Klimawandel in den Wäldern Deutschlands angekommen und hat zu dramatischen Absterbeerscheinungen geführt. Sie werden auch als Waldsterben 2.0 bezeichnet, übertreffen jedoch die Schäden des Waldsterbens der 1980/90er Jahre in ihrer Auswirkung und der Problematik. Gemeinsam mit Ihnen möchte der SDW-Landesverband aktiv werden. In Zusammenarbeit mit Kommunen, Forstzweckverbänden und Landesforsten Rheinland-Pfalz sollen die Schadflächen wieder aufgeforstet werden. Jeder Bürger und jede Bürgerin kann hierzu einen Beitrag leisten, direkt vor Ort.

 

Das großflächige Waldsterben geht auch 2019 mit zunehmender Geschwindigkeit weiter.

Unser Wald mit all seinen Funktionen – Kohlenstoffspeicher, Klimaschützer, Arbeitsplatz, Einkommensquelle, Lernort, Erholungsraum, Wasserspeicher und Luftreiniger – ist in Gefahr!

Um den Agrarministern den Ernst der Lage im Wald deutlich zu machen und die dringend benötigten Hilfen einzufordern, rufen wir Sie ALLE auf, sich an der Demo zu beteiligen!

Waldjugend verspricht Klöckner 20.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit im Wald

Prominenter Besuch auf dem Bundeslager der Deutschen Waldjugend

Gruppenbild mit den Ehrengästen; Foto: BMEL/Photothek/Torsten Silz

Hauenstein/Pfalz, 02.08.2019

Unter dem Motto „Expedition Grün“ trafen sich 600 Mitglieder der Waldjugend (DWJ) aus ganz Deutschland in Hauenstein/Pfalz, um gemeinsam Nachhaltigkeitsthemen voranzutreiben. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und der Präsident der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Dr. Wolfgang von Geldern, ehrten am Freitag bei einem Besuch den ehrenamtlichen Einsatz. Dabei überreichte die Waldjugend der Ministerin einen Gutschein zu 20.000 Stunden ehrenamtlichen Einsatz im Wald im Jahr 2020.

Wald im Klimastress

Mitteilung zur Walderklärung der Landesregierung und der Vertretungen der Waldbesitzenden

Die roten Nadeln zeigen: Diese Fichten sind aufgrund des Borkenkäfers vertrocknet 
© Landesforsten.RLP /Jonathan Fieber

Als anerkannter Naturschutzverband begrüßt die SDW die am 11. Juni 2019 durch die Landesregierung und die Vertretung der Waldbesitzenden unterzeichnete Erklärung zu Anpassungsstrategien der rheinland-pfälzischen Wälder an die Klimakrise und fordert die rasche Umsetzung.

Ein Schultag unterm Blätterdach:

Start der 37. Wald-Jugendspiele in Rheinland-Pfalz

Vom 7. Mai bis 27. Juni suchen wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler für einen Tag den Lernort Wald auf. Mehr als 15.000 Kinder der 3. und 7. Klassenstufe aller Schularten nehmen teil und erweitern spielend ihr Wissen über Wald und Natur.

Baumpflanzung am Tag des Baumes 2019

Einladung zur Pflanzung am 25.04.2019 in Kirschroth (Kreis Bad Kreuznach)

Flatterulme; Foto: J. Muntendorf

Die Tradition des „Tag des Baumes“ in Deutschland reicht bis ins Jahr 1952 zurück. In diesem Jahr begründete Dr. Robert Lehr, der damalige Präsident der SDW, zusammen mit dem ersten Bundespräsidenten, Professor Dr. Theodor Heuss, diesen Ehrentag für den Baum in Deutschland. Anlässlich des diesjährigen "Tag des Baumes" möchte die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Rheinland-Pfalz und das Forstamt Bad Sobernheim mit der Flatterulme (Baum des Jahres 2019) ein weiteres „Talent“ unserer Bäume in den Fokus rücken.

 

Tag des Baumes 2019

Bundeswaldministerin Julia Klöckner pflanzt in Mainz

27.03.2019, Budenheim bei Mainz
Seit 67 Jahren wird der Tag des Baumes am 25. April gefeiert. Durch die veränderten Wetterverhältnisse sieht sich die SDW jedoch gezwungen, den traditionellen Termin vom 25. April weiter nach vorne zu verlegen.
Deshalb hat Frau Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner bereits am 27. März in Mainz-Budenheim gemeinsam mit dem Präsidenten der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (Bundesverband) Staatssekretär a. D. Dr. Wolfgang von Geldern und Ralf Bischoff, stellvertr. Vorsitzender der SDW Rheinland-Pfalz Bäume gepflanzt.

Borkenkäferinvasion bedroht den Wald

SDW setzt sich für mehr Personal im Forstbereich und Unterstützung von Waldbesitzern ein

Förster begutachtet Fraßbild einer Kalamitätsfläche
© Landesforsten.RLP /Jonathan Fieber

Für den deutschen Wald, speziell die Fichte, sieht es düster ist. Die meisten Borkenkäfer haben den milden, niederschlagsarmen Winter überlebt. Nur feuchte Wochen und Temperaturen unter 10 Grad können noch helfen, aber danach sieht es im Moment nicht aus.
Es droht eine katastrophale Borkenkäferkalamität, die Förster und Waldbesitzer ohne zusätzliche Unterstützung nicht mehr ohne weiteres bewältigen können.

„Gemeinsam Zukunft pflanzen!“

Aufforstungsaktion anlässlich des „Tag des Waldes 2019“

Hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer diesjährigen Pflanzung anlässlich des „Tag des Waldes 2019“ am 21. März 2019 um 15.00 Uhr in Wachenheim an der Weinstraße ein.

 

Deutscher Waldpädagogik-Preis 2019

Bis zum 31.03.2019 bewerben

Auch 2019 vergibt die SDW den begehrten Deutschen Waldpädagogikpreis mit einem Preisgeld von 3.000 Euro. Jeder, der ein innovatives, waldpädagogisches Projekt für Jugendliche durchführt, kann sich bewerben.

Noch bis zum 15. Februar können sich Schulklassen für die Wald-Jugendspiele Rheinland-Pfalz 2019 bei den Forstämtern anmelden.


Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald - Landesverband Rheinland-Pfalz führt 2019 in Zusammenarbeit mit Landesforsten wieder an insgesamt 30 Standorten in Rheinland-Pfalz Wald-Jugendspiele durch.

Flatterulme - Baum des Jahres 2019

Ökologisch wertvoll und stark gegen das Ulmensterben

Flatterulme; Foto: J. Muntendorf

09.11.2018
Die weniger bekannte Flatterulme wird 2019 im Mittelpunkt vieler Aktionen und Pflanzungen stehen. Sie ist ökologisch wertvoll und ein Leitbaum für die seltenen Bach -und Flußauen. Sie konnte dem Ulmensterben von den hier wachsenden drei Ulmenarten am besten widerstehen.  Zu erkennen ist die Flatterulme neben ihren mächtigen Brettwurzeln an der asymmetrischen, glänzenden Blattoberfläche

„Wald-Jugendspiele sind wichtiger Türöffner der Umweltbildung“
– Forstministerin Höfken zeichnet junge Waldexperten aus

Rund 15.000 Kinder aus mehr als 800 Schulklassen zeigten zwischen April und Juni bei den 36. Wald-Jugendspielen, was sie über den Wald wissen

Pirmasens, 25.10.2018

In Rahmen einer kleiner Feierstunde in den Räumen der Sparkasse Südwestpfalz wurden die Landessiegerklassen der 3. und 7. Klassenstufe gemeinsam mit den sechs Siegern des Kreativwettbewerbs "Wald-Kunst" geehrt. Ausgezeichnet wurden die jungen Waldexpertinnen und -Experten von Frau Staatsministerin Ulrike Höfken vom Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten, Herrn Winfried Werner von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Südwestpfalz, Herrn Peter Kuntz.